AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

 

 1. Angebot Sarahs Acrylmalerei’s Angebot ist in jeder Beziehung freibleibend

 

 2. Auftrag Der an Sarahs Acrylmalerei erteilte Auftrag und alle persönlichen Absprachen werden erst durch Sarahs Acrylmalerei’s schriftliche Bestätigung verbindlich. Das bekannt werden ungünstiger Vermögensverhältnisse entbindet den Verkäufer vom Vertrag.

 

3. Entwürfe / Urheberrecht Grundsätzlich sind Entwürfe, Layout und sonstige gestalterische Konzeptionen Eigentum des Auftragnehmers. Diese gehen erst nach Rechnungslegung für diese Leistung in Kundeneigentum über oder aber sie sind Bestandteil der vom Kunden in Auftrag gegebenen Leistungen. Vom Kunden gelieferte Entwürfe sind in jedem Fall Grundlage zur Gestaltung und werden nur auf Anforderung ergänzt bzw. verändert. Diese Leistungen sind kostenpflichtig.

 

4. Lieferung und Versand Lieferung und Versand erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, ab Firma bzw. Vertragspartner. Neukunden erhalten im Versand die bestellte Ware nur per Nachnahme. Leistungen am Firmenstandort werden für Neukunden nur gegen eine vereinbarte Anzahlung angefertigt bzw. nur gegen die Restzahlung des Rechnungsbetrages ausgehändigt. Der Verkäufer ist berechtigt, ganz oder teilweise von der Lieferverpflichtung zurückzutreten, wenn ihm die Lieferung durch höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Verkehrshindernisse, Streiks, Lieferschwierigkeiten der Fabriken oder andere Ereignisse, die er nicht zu vertreten hat, unmöglich ist. Der Käufer ist verpflichtet auch bei durch höhere Gewalt verursachten Lieferverzögerungen die Ware abzunehmen

 

5. Abweichungen / Beanstandungen Beanstandungen haben bis spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich zu erfolgen. Der Käufer hat das Recht der Nachbesserung oder Ersatzleistung, was jedoch erst durch Sarahs Acrymalerei geprüft werden muss. Ausgeschlossen ist die Rücknahme weiterverarbeiteter bzw. beschädigter Ware durch unsachgemäße Verarbeitung. Für die Eignung von Sarahs Acrymalerei’s Erzeugnisse für den vom Verkäufer vorgesehenen Verwendungszweck übernehmen wir keine Garantie. Sarahs Acrylmalerei lehnt jede Haftung für diverse Schäden, Nachteile oder Folgeschäden ab.

 

6. Zahlungsbedingungen Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen steht Sarahs Acrylmalerei das Recht zu, Verzugszinsen in Höhe der üblichen Bankzinsen zu verlangen.

 

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtstand sind am Sitz des Verkäufers (Auftragnehmer) Die folgenden Bedingungen sind, wenn nicht von Sarahs Acrylmalerei aus schriftlich andere Bedingungen bestätigt sind, Grundlage des Angebotes und der Leistungen. Diese gelten auch, wenn die Bestellung oder Gegenbestätigung des Käufers Abweichungen enthält, selbst wenn dem nicht ausdrücklich durch Sarahs Acrylmalerei widersprochen wird. Sie gelten für die komplette Dauer der Geschäftsbeziehungen.

 

 Sarahs Acrylmalerei Stand 08.12.2014